Handlung

Die Geschichte:


Der Junge Fabian beobachtet im Regen zwei Tropfen, Drop und Drobsy, und stellt sich vor, wo diese schon überall gewesen sind. Zusammen mit seinen Freunden macht er sich Gedanken über den Regen, über die Wege, die das Wasser nimmt und auch über die Menschen, bei denen das Wasser nicht so verschwenderisch fließt, wie bei ihnen.
Sie gehen mit Drop und Drobsy auf eine Weltreise – die Wassertropfenweltreise – und erfahren wie wichtig Wasser für alles Leben ist. Dabei erkennen sie, dass verschiedene Situationen Auswirkungen auf das Wasser haben, helfen einen Brunnen in Afrika zu bauen und besuchen die Kinder in Südamerika, die ihre Familien ernähren helfen und nicht in die Schule gehen dürfen. Am Ende ihrer Reise verstehen die Kinder den Kreislauf des Wassers und damit auch den Kreislauf des Lebens. Sie machen sich ihre Gedanken, wie man Wasser spart und denen helfen kann, die ein viel ärmeres Leben führen als sie selber.